Mathematik

Fachschaft Mathematik

Fachschaft Mathematik

Fachschaft

Wir, die Lehrerinnen und Lehrer der Fachschaft Mathematik, freuen uns über die Möglichkeit, uns und unsere Arbeit hier auf der Internetseite des Georg-Büchner-Gymnasiums vorstellen zu können.

Zur Fachschaft Mathematik gehören:

  • Herr M. Andersch (Mathematik/Physik)
  • Herr T. Baumeister (Mathematik/Sport)
  • Frau S. Gerards (Mathematik/Deutsch)
  • Herr M. Heiß (Mathematik/Physik)
  • Frau I. Janssen (Mathematik/Biologie)
  • Herr B. Kummer (Mathematik/Sozialwissenschaften)
  • Herr R. Montignies (Mathematik/Informatik)
  • Frau A. Müller (Mathematik/Französisch)
  • Herr U. Prillwitz (Mathematik, Englisch)
  • Frau F. Zons (Mathematik/Pädagogik)

 

Inhalte

Wir alle teilen die Begeisterung für die Mathematik und setzen uns dafür ein, diese Begeisterung und die Inhalte der Mathematik an unsere Schülerinnen und Schüler weiterzugeben.

Selbstverständlich wird das Fach Mathematik in jeder Jahrgangsstufe unterrichtet. Wir sind sehr froh darüber, dass das Fach Mathematik neben den regulären Wochenstunden in den Stufen 5,6 und 8 mit einer zusätzlichen Stunde unterrichtet wird. So haben unsere Schülerinnen und Schüler bei der Verkürzung von neun auf acht Schuljahren am Gymnasium (G8) mehr Zeit, die Unterrichtsinhalte zu lernen und wir Lehrerinnen und Lehrer haben mehr Möglichkeiten der individuellen Förderung. Zusätzlich kann damit, zusammen mit der Lernzeit, der Umfang der Hausaufgaben reduziert werden. Allerdings – so ehrlich möchten wir an dieser Stelle sein – ganz ohne Hausaufgaben geht es aus unserer Sicht in Mathematik nicht. Um Mathematik zu lernen, muss man selber aktiv sein und man braucht Übung. Das werden fast alle Schülerinnen und Schüler bezeugen können.

Je nach Möglichkeiten gibt es auch in der Einführungsphase (Oberstufe) einen zusätzlichen Vertiefungskurs in Mathematik. Er ist aus unserer Sicht besonders wichtig für Schülerinnen und Schüler, die von anderen Schulformen auf unsere Schule wechseln. Auch Schülerinnen und Schüler unserer Schule können hier eine sichere Basis für die Qualifikationsphase erhalten.

Mathematik ist aus unserer Sicht sehr vielseitig und besteht aus weit mehr als „nur aus Rechnen“. So legen wir Wert darauf, die durch die Kernlehrpläne vorgegebenen, inhaltlichen und prozessbezogenen Kompetenzen zu vermitteln, die in der folgenden Tabelle dargestellt sind.

Um die angesprochenen Kompetenzen bei unseren Schülerinnen und Schülern zu fördern, stehen uns neben den Klassenräumen zwei moderne Computerräume zur Verfügung, in denen jeweils zwei Schülerinnen und Schüler an einem PC arbeiten können. Außerdem nutzen wir – besonders in der Oberstufe – gerne die Räume, die mit modernen Smartboards ausgestattet sind und für zahlreiche Veranschaulichungen sehr hilfreich sind. Bei der Erlernung des Umgangs mit Werkzeugen ist der Taschenrechner von zentraler Bedeutung. Ab Klasse 7 wird bei uns ein wissenschaftlicher Taschenrechner eingeführt und benutzt. In der Oberstufe arbeiten ab dem Schuljahr 2015/16 alle unsere Schülerinnen und Schüler mit einem GTR (graphikfähigen Taschenrechner).

Selbstverständlich ist uns die Förderung unserer Schülerinnen und Schüler ein großes Anliegen. Die oben angesprochenen zusätzlichen Stunden und den Mathematikunterricht allgemein möchten wir für ALLE Schülerinnen und Schüler gewinnbringend nutzen: für leistungsschwächere, -mittlere und  leistungsstarke Schülerinnen und Schüler. Zusätzlich ist es für uns immer ein Highlight, die Begeisterung für die Mathematik mit unseren Schülerinnen und Schülern zu teilen und zu sehen, wie sie an diversen von uns angebotenen Wettbewerben wie dem Känguru-Wettbewerb in der SEK I, dem Mathematik-Wettbewerb des Rhein-Kreis Neuss (SEK I und II) oder dem KölnBonner Mathematikturnier (Mathematik Leistungskurs SEK II) teilnehmen.