Leitsatz: Werteorientierte Erziehung

Leitsatz:
Wir erziehen in Zusammenarbeit mit den Eltern unsere Schülerinnen und Schüler zu selbstständigen und verantwortungsvollen Persönlichkeiten.

Leitziele
Sponsored Walk am GBG Kaarst
Sponsored Walk am GBG Kaarst

Wir orientieren uns an den Werten Georg Büchners und stehen ein für Toleranz und Offenheit.

Wir stärken gezielt die Sozialkompetenz in der Gemeinschaft.

Wir erziehen zu einem freundlichen Umgang und einem respektvollen Miteinander.

Wir unterstützen motiviert die Lernfreude und den Wissensdurst unserer Schülerinnen und Schüler.

Wir legen Wert auf Durchhaltevermögen, Disziplin und Verlässlichkeit, um unsere Schülerinnen und Schüler auf die Anforderungen der Berufs- und Lebenswelt vorzubereiten.

Wir beraten unsere Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern verständnisvoll und unterstützend bei persönlichen und sozialen Schwierigkeiten.

Wir erwarten von den Eltern Kooperation bei unserer unterrichtlichen und erzieherischen Arbeit.

Wir leiten unsere Schülerinnen und Schüler an, gesund zu leben und verantwortlich mit ihrem Körper umzugehen.

Wir erziehen konsequent zu einem verantwortlichen und nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen und der Umwelt zur Vorbereitung auf die Herausforderungen der Zukunft.

Wir leiten unsere Schülerinnen und Schüler an zu einer kritischen und begründeten Auseinandersetzung mit Medien.

Wir vermitteln unseren Schülerinnen und Schülern Strategien und Methoden zur Konfliktbewältigung und achten auf deren eigenverantwortliche Umsetzung.

Wir als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ legen besonderen Wert auf soziales Engagement in Schule und Gesellschaft.

Wir erziehen unsere Schülerinnen und Schüler dazu, sich aktiv und reflektiert für Demokratie und Gesellschaft einzusetzen.

Qualitätsstandards

Alle Lehrerinnen und Lehrer achten im schulischen Alltag auf die konsequente Einhaltung der Regeln für ein respektvolles Miteinander.

Alle Schülerinnen und Schüler können sich nach entsprechender schulinterner Ausbildung zum Klassenpaten,Sporthelfer oder Schulsanitäter für die Schulgemeinschaft engagieren.

Alle Lehrerinnen und Lehrer arbeiten nach einem gemeinsam entwickelten und abgestimmten Erziehungskonzept.

Alle Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern können das Beratungsangebot unserer Psychologin und Sozialpädagogin in Anspruch nehmen.

Alle Eltern sind eingeladen, sich in Gremien und an schulischen Aktivitäten zu beteiligen.

Alle Klassen nehmen an Projekten zur Sucht- und Drogenprävention unserem Gesundheitskonzept entsprechend teil.

Alle Schülerinnen und Schüler  der Sek I nehmen auf der Basis unseres Medienkonzeptes an jahrgangsspezifischen Projekten zur Medienerziehung teil.

Alle Mitglieder der Schulgemeinschaft tragen dazu bei, dass in jedem Jahr im Rahmen des Gütesiegels „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ mindestens ein Projekt zur Förderung couragierten Handels durchgeführt werden kann.

Es muss was Schön’s sein um die Tugend.“
    – Georg Büchner (Woyzeck)