Girls'Day - Boys'Day

Jedes Jahr haben die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 die Möglichkeit am landesweiten Girls‘ und Boys‘ Day teilzunehmen. An diesem Zukunftstag für Jungen und Mädchen haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in Berufe hineinzuschnuppern, in denen ihr Geschlecht unterrepräsentiert ist.

Schülerinnen haben die Gelegenheit, einen Einblick in Berufsfelder zu erhalten, die Mädchen im Prozess der Berufsorientierung nur selten in Betracht ziehen. Das sind insbesondere Berufe aus den Bereichen Technik, Naturwissenschaften, Handwerk und Informationstechnologie.

Parallel dazu haben Schüler die Möglichkeit, Berufsfelder kennenzulernen, in denen bislang wenige Männer arbeiten. Berufe, bei denen die Anzahl von männlichen Angestellten weniger als 40 Prozent beträgt, gelten als sogenannte Frauenberufe und eignen sich für den Boys' Day. Dies sind vor allem Berufe aus den Bereichen Kosmetik, Soziales, Pflege und Sprache. Die Jungen versuchen sich am Boys' Day also beispielsweise als Frisör, Visagist oder Erzieher und haben die Möglichkeit, Vorurteile abzubauen.

Außerdem könnten durch den Boys' Day Interessen und Talente in den Jungen geweckt und entdeckt werden, die sonst verborgen geblieben wären, weil der Alltag die Jungen nie mit diesen Dingen in Berührung gebracht hätte. Der kurze Einblick in einen solchen Berufsalltag wirkt auch der Respektlosigkeit gegenüber bestimmten Berufsgruppen entgegen.

Schülerinnen und Schüler, die am Girls‘- und Boys‘-Day ein eintägiges Praktikum absolvieren möchten, suchen eigenständig eine passende Praktikumsstelle. Sie sind an diesem Tag vom Unterricht freigestellt. Praktikumsstellen können im Internet über einen Radar in der unmittelbaren Umgebung gesucht und gebucht werden.

www.girls-day.de  bzw. www.boys-day.de  

Natürlich ist es auch möglich, sich unabhängig von dieser Plattform einen Praktikumsplatz zu besorgen.

Der nächste Girls‘ – Boys‘-Day findet am 28.03.2019 statt.

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 werden rechtzeitig in einem gesonderten Brief über dieses Angebot informiert. Ansprechpartner für den Girls‘ und Boys’ Day sind Frau Wegener und Frau Samusch.

Text: Petra Samusch