Fachschaft Englisch

hinten v.l. : Udo Prillwitz, Christina Wahlicht, Lisa Reiners, Marlies Lüke, Anne-Kathrin Pietsch, Magdalena Wolanski
vorne v.l. : Jenny Koch, Lars Fischer, Stefan Rauschenberg, Thomas Oberländer, Jana Heidt

Englisch unterrichten
Fachschaft

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Fachschaft Englisch am Georg-Büchner-Gymnasium. Wir möchten uns und unsere Arbeit gerne vorstellen und freuen uns über Ihr und euer Interesse.

Der Fachschaft Englisch gehören aktuell unterrichtende Kolleginnen und Kollegen an:

Jana Heidt (E, F)
Jenny Koch (E, F)
Marlies Lüke (E, Ku, SL)
Thomas Oberländer (E, D, Lit) - Fachvorsitz
Anne-Kathrin Pietsch (E, Ital)
Udo Prillwitz (E, M)
Stefan Rauschenberg (E, Ek) - Fachvorsitz
Lisa Reiners (E, Ge, Sp)
Christina Wahlicht (E, Ge)
Magdalene Wolanski (E, Pl)

Referendar:
Lars Fischer (E, Sp)

Ziele

Wir fühlen uns in unserer Arbeit besonders dem Leitziel des interkulturellen Lernens und der individuellen Förderung unserer Schüler verpflichtet und bieten aus diesem Grund vielfältige unterrichtliche und außerunterrichtliche Aktivitäten an, um unseren Schülern Freude am Erlernen und Gebrauch der englischen Sprache zu vermitteln und ihnen die englischsprachigen Kulturen nahe zu bringen.

Die Ziele und Inhalte des Englischunterrichts aller Jahrgangsstufen, den wir im ersten Halbjahr der fünften Klasse mit einer zusätzlichen Förderstunde für alle Schüler, in den neunten Klassen mit einer Ergänzungsstunde bei besonderem Förderbedarf und in der Einführungsphase der Oberstufe mit dem zusätzlichen Angebot eines Vertiefungskurses erteilen, können Sie den schulinternen Lehrplänen auf unseren Internetseiten entnehmen.

Stefan Rauschenberg

Zusätzliche Angebote

Darüber hinaus engagieren wir uns für unsere Schüler unter anderem in folgenden Bereichen bzw. mit folgenden Angeboten:

  • Schüleraustausch mit unserer Partnerschule in Iwerne Minster, Dorset (Clayesmore Senior School; Ansprechpartner: Stefan Rauschenberg)

  • Sprachkompetenztest zu Beginn der Jahrgangsstufe 5 (zur Erhebung des in den verschiedenen Grundschulen erreichten Lernstandes; Ansprechpartner: die jeweiligen Kollegen, die in den fünften Klassen Englisch unterrichten)

  • individuelle Beratung zu Auslandsaufenthalten in der Oberstufe (Ansprechpartnerin: Jenny Koch)

  • Aufführungen der englischsprachigen Theatergruppe White Horse Theatre für alle Schüler der Klassen 5 bis 9 (Ansprechpartnerin: Jenny Koch)

  • Vorbereitung von Schülern auf die:

    • Cambridge-Sprachzertifikate PET, FCE und CAE (Ansprechpartner: Stefan Rauschenberg):
    • PET-AG für die Jahrgangsstufen 8 und 9
    • Projektkurs Englisch für die Jahrgangsstufe Q

  • offizielle Anerkennung als Cambridge English Language Assessment Exam Preparation Centre

  • Vorstellung von kurzen Theaterstücken, Sketchen und weiteren musisch-künstlerischen Projekten von Schülern der Jahrgangsstufe 6 im Rahmen eines English Evening (Ansprechpartner: die jeweiligen Kollegen, die in den sechsten Klassen Englisch unterrichten)

  • Angebot bilingualer Unterrichtsmodule bspw. im Rahmen des Projektkurses Geschichte bilingual für Schüler der Jahrgangsstufe Q1 (Ansprechpartnerin: Lisa Reiners)
Cambridge-Logo

Seit dem Schuljahr 2000/2001 werden an unserer Schule Schülerinnen und Schüler auf den Erwerb von Sprachenzertifikaten der University of Cambridge vorbereitet. Ungefähr 200 Prüflinge haben bislang die externen Prüfungen abgelegt mit einer Erfolgsquote von 99,5%.  

In der Mittelstufe wird die Vorbereitung auf das PET-Zertifikat angeboten (Stufe B1 des Europäischen Referenzrahmens), und für Schülerinnen  und Schüler der Stufe 11 (Q1) gibt es seit zwei Jahren einen Vorbereitungskurs zum Erwerb der Zertifikate FCE und CAE (Stufen B2 und C1 des Referenzrahmens).

Wer eine der beiden letzten Prüfungen erfolgreich ablegt, hat damit schon den geforderten Sprachennachweis für zahlreiche Hochschulen im englischsprachigen Raum „in der Tasche“. Auch viele deutsche und internationale Firmen erwarten von ihren Bewerbern diese Spra-chenzertifikate.

Im Jahr 2013 hat das GBG - als eines von 30 Gymnasien landesweit - die offizielle Anerken-nung als Preparation Centre  erhalten.

Text: Dorothea Hoffmann

Projektkurs Englisch Q1

Preparing for the First and Advanced Certificates (University of Cambridge)

Die englische Sprache verstehen und anwenden zu können wird in unserer globalisierten Welt mit vielfältigen internationalen Verflechtungen immer mehr zum Schlüssel von erfolgreicher Verständigung und beruflicher Perspektive. Studiengänge und Ausbildungen mit englischsprachigen Anteilen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, sind aber ebenso wie die Absolvierung von Praktika oder die berufliche Tätigkeit in internationalen Unternehmen in der Regel an den Nachweis  bestimmter fremdsprachlicher Kompetenzen geknüpft.

Diese orientieren sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER), der verschiedene sprachliche Kompetenzstufen ausweist. Die von der University of Cambridge angebotenen Sprachprüfungen, die bei erfolgreichem Bestehen zum Verleihen der Sprachzertifikate First Certificate in English (FCE, Kompetenzstufe B2) und Certificate in  Advanced English (CAE, Kompetenzstufe C1) führen, sind weltweit sowohl in der Berufswelt als auch an (Fach)Hochschulen anerkannt.

Die Vorlage der entsprechenden Zertifikate gilt als Nachweis der erforderlichen Sprachkenntnisse, ohne dass weiterführende Tests oder Aufnahmeprüfungen bestanden werden müssen, und erhöhen die Chancen, internationale Arbeitgeber zu überzeugen oder bspw. ein gap year absolvieren zu können.

Der Projektkurs Englisch in der Jahrgangsstufe Q1 bereitet interessierte Schülerinnen und Schüler auf die Teilnahme an den Sprachprüfungen der University of Cambridge vor, die zum Teil am Georg-Büchner-Gymnasium als anerkanntem Exam Preparation Centre und zum Teil am Englischen Institut in Köln, mit dem wir seit Jahren erfolgreich zusammenarbeiten, abgelegt werden.

Hierzu trainieren wir in kleineren Gruppen alle erforderlichen sprachlichen Fertigkeiten (Reading, Listening, Writing, Speaking, Use of English) auf beiden Kompetenzstufen, übernehmen die Organisation des Prüfungsablaufs und begleiten unsere Schülerinnen und Schüler zu den Prüfungen. Zur Vorbereitung verwenden wir authentische, motivierende und speziell auf die Sprachzertifikate ausgerichtete Materialien, die eine Vielzahl interessanter Themenfelder abdecken und vielfältige Gesprächsanlässe bieten.

Das Ziel der Teilnahme am Projektkurs Englisch ist die erfolgreiche Absolvierung einer der beiden Sprachprüfungen (FCE oder CAE). Doch es sollten sich auch alle Schülerinnen und Schüler, die jetzt noch nicht genau wissen, ob sie später ein entsprechendes Sprachzertifikat benötigen, für eine Teilnahme am Projektkurs Englisch interessieren, da der Projektkurs die Möglichkeit bietet, Themen aus dem Alltag zu diskutieren, ohne an Vorgaben aus Lehrplänen gebunden zu sein.

Let’s get ready for Cambridge…

Text:Stefan Rauschenberg (2014)

Bilingualer Unterricht

Die Schülerinnen und Schüler der Q1 können im Rahmen der Projektkurswahl am bilingualen Geschichtskurs teilnehmen.

In diesem Kurs wird Geschichte auf Englisch unterrichte. Diese besondere Form des Geschichtsunterrichts verbessert nicht nur die Sprachkompetenz der Schülerinnen und Schüler, sondern ermöglicht auch neue Perspektivwechsel. Durch den Vergleich von Schulbuchtexten aus britischen, australischen und amerikanischen Schulbüchern wird die subjektive Deutung von Geschichte bewusst und hinterfragt. Auch der Vergleich von Übersetzung und Original führt zu überraschenden Erkenntnissen, die auch bereits bekannte Themenfelder neu beleuchten.