Kulturkonzept

Georg Büchner ist für uns ein Vorbild, weil er mutig, unerschrocken und voller Leidenschaft für seine demokratischen Überzeugungen gekämpft hat, weil er versucht hat, soziale Gerechtigkeit zu verwirklichen, weil er literarisches, wissenschaftliches und politisches Wirken miteinander verknüpft hat.

Da unsere Schule sich an den „Kompetenzen und Idealen, die sich im Leben und Werk Georg-Büchners manifestieren …“ orientiert, gehört zum Schulkonzept unserer Schule ein künstlerischer Schwerpunkt. 

Wir haben ein Kulturkonzept entwickelt, das wir systematisch differenzieren und erweitern. Wir möchten nachhaltige Strukturen schaffen, die Schülerinnen und Schüler in allen künstlerischen Sparten fördern. Wir wollen nicht nur unsere Türen für außerschulische Kooperationspartner und Gäste öffnen, sondern uns auch stärker in das kulturelle Leben der Stadt Kaarst einbringen.

Der Fachbereich Literatur/Szenisches Gestalten und die Fachbereiche Musik, Kunst und Sport (Schwerpunkt: Gymnastik, Tanz) haben durch ihre Arbeitsschwerpunkte und Projekte einen hohen Anteil an der kulturellen Bildung und Ausbildung der Schülerinnen und Schüler. 

Da wir von einem erweiterten Kulturbegriff ausgehen, gestalten wir unsere Schule als Ort kulturellen Lernens, der interkulturelle Erfahrungen ermöglicht und zu sozialer Verantwortung erzieht. Alle Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, an unseren Austauschprojekten mit Schulen im  europäischen Ausland teilzunehmen und sind im Rahmen des Gütesiegels "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" an Projekten zur Förderung couragierten Handelns beteiligt. 

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 nehmen an einem Sozialkompetenztraining teil. Darüber hinaus können sich unsere Schülerinnen und Schüler nach entsprechender schulinterner Ausbildung zum Klassenpaten, Sporthelfer oder Schulsanitäter für die Schulgemeinschaft engagieren.

Durch die Entscheidung, am Georg-Büchner-Gymnasium das Konzept des gebundenen Ganztags einzuführen, haben wir gleichzeitig die Chance, eine neue Schulkultur zu entwickeln. Wir haben an drei Nachmittagen Unterricht bis 15.00 Uhr und ermöglichen den Schülerinnen und Schülern an einem Nachmittag ein Fach im persönlichen Schwerpunkt zu wählen. Aus dem Bereich der künstlerischen Sparten sind wählbar: Theater, Kunst oder Chor. Durch die Kooperation mit der Städtischen Musikschule ist es möglich, im Einzel- oder Kleingruppenunterricht ein Instrument erlernen und im Orchester musizieren. 

Unser Angebot im Überblick

Beteiligte Fachbereiche:  

  • Literatur/Szenisches Gestalten
  • Kunst, 
  • Musik, 
  • Sport (Schwerpunkt: Gymnastik und Tanz)

Sekundarstufe I

Jahrgangsstufe Theater Musik Kunst Sport
5 Persönlicher Schwerpunkt Theater Fachunterricht,
Chor als AG-Angebot,
Instrumentalunterricht der Jugendmusikschule
Fachunterricht, evtl. persönlicher Schwerpunkt Kunst  
6 Schwarzlicht-AG Fachunterricht in Musik oder Kunst,
Instrumentalunterricht der Jugendmusikschule,
Chor-AG, Orchester-AG möglich
Fachunterricht in Musik oder Kunst,
persönlicher Schwerpunkt Kunst,
 
7 Schwarzlicht-AG Fachunterricht in Kunst oder Musik,
Instrumentalunterricht der Jugendmusikschule,
Chor- oder Orchester-AG
Fachunterricht in Kunst oder Musik, Tanz-AG
8 Differenzierungskurs
Szenisches Gestalten
Fachunterricht,
Instrumentalunterricht der Musikschule,
Chor- oder Orchester-AG
  Tanz-AG
9 Differenzierungskurs
Szenisches Gestalten
Instrumentalunterricht der Musikschule,
Chor- oder Orchester-AG
Fachunterricht Tanz-AG

Sekundarstufe II

Jahrgangsstufe Literatur Musik Kunst Literaturvermittlung
EF   Grundkurs Grundkurs  
Q1 Grundkurs Grundkurs Grundkurs Projektkurs Lesementoring
Q2 Projektkurs
Theater
Grundkurs Grundkurs