Exkursionen im Fach Geschichte

Haus der Geschichte in Bonn

Zeitgeschichte erleben

In der Jahrgangsstufe Q2 führt die Fachschaft Geschichte regelmäßig eine Exkursion nach Bonn ins Haus der Geschichte durch. Hier haben die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, sich über die Deutsche Geschichte von 1945 bis heute zu informieren.

Der Besuch der Dauerausstellung („Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945“), die chronologisch aufgebaut ist, bildet den Schwerpunkt der Exkursion. Auf 4000qm veranschaulichen über 7000 Ausstellungsstücke die deutsche Zeitgeschichte. Roter Faden der Ausstellung ist die Politikgeschichte: Stationen zu den Bundestagswahlen dienen als Orientierungspunkte.

Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, an interaktiven Terminals unterschiedliche Sichtweisen auf geschichtliche Ereignisse durch Einspielungen von Augenzeugen zu entdecken. Die neugestaltete Dauerausstellung (Wiedereröffnung Mai 2011) hat besonders die Zeit nach 1989 im Blick. Neben der Deutschen Einheit sind nunmehr die Auswirkungen der Globalisierung (z.B. auf den Arbeitsalltag und Einsätze der Bundeswehr) in die Ausstellung eingeflossen.

Besuch des Museums „Firma Cromford"

in Vorbereitung

Besuch des Museums im Neanderthal

Die Jahrgangsstufe 6 besucht zu Beginn eines Jahres das Neanderthal-Museum.

Die 6a, b und c (2014/2015) konnten ihre Steinzeit-Kenntnisse  im Januar 2015 durch die ausgestellten Exponate und die kindgerechte Führung  vertiefen. Die Kinder waren begeistert, und obwohl einige das Museum schon kannten, fanden sie trotzdem, dass sich die Reise gelohnt hatte.

Natürlich wäre der Tag ohne die beteiligten Lehrer (Frau Reiners, Herr Schink,  Herr Stöcker, Herr Krause, Herr Peters und Herr Guido) nicht so erfolgreich gewesen. Wir danken Ihnen für Ihr Engagement und aktive Unterstützung.